Musicians play instruments, you play the orchestra. Until you win.

ARBEITSRECHT

Rechtskonform optimierte Verträge mit Arbeitnehmern und Freelancern sind das Fundament Ihres Unternehmens, das belastbar sein sollte. Wir beraten Arbeitgeber und Executives. Zum Beispiel bei Vertragsgestaltung, Arbeitszeitmodellen, Personalabbau und Kündigung, gerichtlicher und außergerichtlicher Vertretung in Streitigkeiten aus dem Arbeitsverhältnis, Gestaltung und Verhandlung von Betriebsvereinbarungen und Kollektivverträgen, Betriebsübergang.

Arbeitsvertrag | Erfolgsbeteiligung | Arbeitszeit | Betriebsvereinbarung | Beendigung | Arbeitsgericht

Musicians play instruments, you play the orchestra. Until you win.
ARBEITSRECHT

Arbeitsvertrag

Arbeitsverträge müssen bestimmte Mindestinhalte aufweisen und außerdem mit dem anwendbaren Kollektivvertrag abgestimmt werden.

Tipp: Widmen Sie überkollektivvertragliche Gehaltsbestandteile als Pauschale für Überstunden und andere Mehr- und Sonderleistungen oder als Vorwegnahme kollektivvertraglicher Lohnvorrückungen. Und noch ein Tipp: Dienstverträge oder Werkverträge können eine Alternative zum Arbeitsvertrag sein, Outsourcing an Freelancer kann gerade für KMUs typische Arbeitgeberrisiken minimieren.

Erfolgsbeteiligung

Erfolgsbeteiligung motiviert Mitarbeiter und kann einen wertvollen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten. Kalkulationsfehler können aber auch Wert und Ertragslage des Unternehmens gefährden. Modelle: Provisionsvereinbarung, Bonusvereinbarung, Mitarbeiterbeteiligung(zB Mitarbeiteraktien oder Stock Options). Die Herausforderung in allen Fällen: Das richtige Kalkulationsmodell, rechtssichere und steueroptimale Gestaltung.

Das sollten sie berücksichtigen: Nach der Judikatur des OGH müssen Provisionen erreichbar sein. Provisionsangestellte haben Anspruch auf einen klaren und übersichtlichen Buchauszug mit allen wesentlichen Informationen über die verdienten Provisionen. Provisionen für vermittelte Geschäfte gebühren einem Arbeitnehmer auch dann, wenn sie erst nach Ende des Arbeitsverhältnisses durchgeführt und/oder der Provisionsanspruch erst nach Beendigung entsteht.

Arbeitszeit

„Nine to Five“: Einfach zu regeln, aber selten passend. Bedarfsorientierte Arbeitszeitverteilung und Arbeit auf Abruf sind hingegen erheblichen rechtlichen Beschränkungen unterworfen. Doch es gibt Gestaltungsspielräume und Modelle, die Sie zur Optimierung Ihrer Personalressourcen nützen können: Durchrechnung, Bandbreitenmodell, Gleitzeit, fallweise Beschäftigung – finden wir gemeinsam heraus, welches Modell für Ihr Unternehmen passt.

Betriebsvereinbarung

Hat Ihr Unternehmen einen Betriebsrat? Falls ja brauchen Sie für zahlreiche Maßnahmen Betriebsvereinbarungen – etwa zur Einführung von Gleitzeit, bei systematischem Performance-Tracking oder bei Überwachungsmaßnahmen zum Schutz des Betriebsgeländes. Betriebsvereinbarungen sind wichtige Verträge für Ihr Unternehmen, wir vertreten und begleiten Sie in Verhandlungen mit dem Betriebsrat und setzen die Verhandlungsergebnisse in juristisch saubere Betriebsvereinbarungen um.

Beendigung

Wie bei jeder endenden Beziehung ist die einvernehmliche Auflösung einer Arbeitsbeziehung der Idealfall, aber nicht immer realisierbar. Beim Kündigen müssen Fristen und Termine beachtet werden, ein Fehler kann das Arbeitsverhältnis erheblich verlängern. In Betrieben mit fünf oder mehr Mitarbeitern kann es vorkommen, dass eine Kündigung angefochten wird, indem „Sozialwidrigkeit“ oder ein „verpöntes Kündigungsmotiv“ behauptet wird. Tipp: Nützen Sie unseren günstigen Schnell-Check, bevor Sie Kündigungen aussprechen.

Arbeitsgericht

Mit Gerichtsverfahren sind Arbeitgeber immer wieder konfrontiert: Kündigungsanfechtungen und Streitigkeiten über Beendigungsansprüche (Urlaubsersatzleistung, offene Überstunden, aliquote Sonderzahlungen etc.) sind Dauerbrenner beim Arbeits- und Sozialgericht. Wir vertreten auf Basis des Rechtsanwaltstarifs (Einheitssatzsystem) – Ihr Vorteil: Bei Obsiegen ist Ihr Gegner vollständig kostenersatzpflichtig. Einen groben Überblick über die Kosten eines arbeitsgerichtlichen Prozesses gibt Ihnen der Prozesskostenrechner der D.A.S. Rechtschutzversicherung.

Menü